28. Januar 2018: Lebenshilfe-Fasching in Weilerbach

Gute Stimmung und fröhliche Gäste bei der Lebenshilfe-Faschingsparty im Bürgerhaus in Weilerbach

28. Januar 2018: Lebenshilfe-Fasching in Weilerbach

Lebenshilfe - Faschingsparty 2018

Wie jedes Jahr stieg die Fastnachtsparty der Lebenshilfe Westpfalz im Bürgerhaus in Weilerbach.
Pünktlich um 14 Uhr 11 fiel der Startschuss durch Organisatorin Rosi Weisenstein, Präsidiumsmitglied der Lebenshilfe Westpfalz, die viele Besucher begrüßte.
Das Duo Follkorn war in gewohnter Weise verantwortlich für die musikalische Stimmung und die Lebenshilfe sorgte mit Vorstandsmitglied Diana Daum und Präsidiumsmitglied Heike Templin, Besondere Vertreterin für die Wohnstätte in Weilerbach, für das leiblich Wohl der Gäste mit Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen, Würstchen und Getränken.

Der Saal war voll besetzt mit kostümierten Menschen von klein bis groß. Dem Einfallsreichtum waren keine Grenzen gesetzt.
So konnte das Programm mit der Bosenbacher Jugendgarde starten, die einen flotten Tanz aufs Parkett legten und dafür reichlich Beifall bekamen. Rosi, mit Unterstützung von Timo und Engelhard, stellte die Tänzerinnen vor und übte mit dem Publikum eine Rakete ein: Klatschen, Stampfen, Trommeln und Fröhlichkeit waren angesagt.
Es ging mit einer Polonäse durch den Saal weiter, bei der sich viele beteiligten. Die Stimmung war nun richtig gut, so dass es niemanden mehr auf den Plätzen hielt.
Das unterstützen die Funny Dancers der Tanzschule Marquardt aus Kaiserslautern, die mit ihrer Trainerin Jessica Lorenz zum Tanzen auf und neben der Bühne animierte. Zu bestimmten Liedern wurden entsprechende Gesten in die Tanzübungen eingebaut, was dann jeder mit- und nachmachen konnte. Die Vorführung fand mit dem allseits bekannten Ententanz ihren flotten Abschluss.
Als nächsten Programmpunkt boten die Teenies der TSG Bosenbach eine besondere Performance: Angefangen in schwarzen Pilotenmänteln, mit einer Rakete gestartet und dann tänzerisch explodiert in bunten Astro-Dresses.

Die  Party ging weiter mit guter Stimmung, Vorführungen, Tanzen und Polonäsen, bis die Besucher gut gelaunt wieder nach Hause gingen.


Zur Bildergalerie