Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 27. Mai 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - 3. Hallenschau 2018

27. Mai 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - 3. Hallenschau 2018

Aktuelles Thema: „Insekten und Schmetterlinge – Gefährdung und Schutz“

27. Mai 2018: Gartenschau Kaiserslautern - Saison 2018 - 3. Hallenschau 2018

3. Hallenschau 2018 mit NABU-Schmetterlingsausstellung

Die dritte Hallenschau in der Saison 2018 auf der Gartenschau Kaiserslautern wurde am 27. Mai 2018, wie immer einem Sonntagnachmittag, eröffnet.


Parkleiterin Christine Schweigert begrüßte die Besucher, informierte kurz über  die Hintergründe der Ausstellung und kündigte als musikalische Umrahmung das Duo Present Art Collection an, das mit Helmut Engelhardt am Saxophon und Martin Haberer an der Gitarre die Eröffnung begleitete.


Das Thema ist „Insekten und Schmetterlinge – Gefährdung und Schutz“, ebenso geht es um Bienen und Insektensterben. Insekten spielen eine sehr wichtige Rolle in der Ökologie, sind aber, wie auch Schmetterlinge, in ihrer Vielfalt bedroht. Das Insektensterben ist in aller Munde, aber jeder Einzelne kann im Kleinen etwas tun, zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon.

Gestaltet wurde die Hallenschau wiederum von den Auszubildenden der Gartenschau Kaiserslautern, dieses Mal in Zusammenarbeit mit der Meisterschule der Handwerker aus dem Fachbereich „Schlosser“, die drei Figuren zur Dekoration zur Verfügung stellten und dem NABU Kaiserslautern (Naturschutzbund Kaiserslautern und Umgebung), die ihre Wanderausstellung „Schmetterlinge und Lebensräume“ präsentieren.

„Schmetterlinge faszinieren uns Menschen mit ihrer Schönheit und der Faszination der Metamorphose. Leider sind viele Schmetterlinge mittlerweile in ihrem Bestand bedroht. Mit der Aktion möchte der NABU Kaiserslautern und Umgebung am Beispiel der Schmetterlinge Interesse und Begeisterung für die Natur und ihre Artenvielfalt erzeugen. Die Intensivierung der Landwirtschaft, das Ausräumen der Landschaften und der Verlust von Lebensräumen führen zum Verschwinden von immer mehr Insekten, so auch den Schmetterlingen. Der Rückgang der Artenvielfalt ist einer der kritischen Faktoren, bei denen wir die vertretbaren Grenzen unseres Planeten bereits überschritten haben. Daher soll die Ausstellung auch das Thema Biodiversität und die Notwendigkeit zum Gegensteuern bei den Gründen des Biodiversitätsverlustes kurz ansprechen.“

In dieser Schmetterlingsausstellung wird auch der Rückgang der Insekten in den vergangenen Jahren thematisiert. Zur aktuellen NABU-Aktion „Insektensommer 2018“ liegt genügend Begleitmaterial in der Ausstellungshalle bereit.

 

Zur Bildergalerie