Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 19. Mai 2018: Die Farbtöne spielten zu Ehren von Elisabeth Ternes

19. Mai 2018: Die Farbtöne spielten zu Ehren von Elisabeth Ternes

Elisabeth Ternes hat die Musikgruppe "Farbtöne" der Lebenshilfe Westpfalz gegründet

19. Mai 2018: Die Farbtöne spielten zu Ehren von Elisabeth Ternes

Elisabeth Ternes

Elisabeth Ternes, die die Musikgruppe „Farbtöne“ der Lebenshilfe Westpfalz gegründet hat, beging ihren 80. Geburtstag.

Am Ehrentag selbst kamen viele Gratulanten vorbei, um ihr alles Gute zu wünschen.

Glückwünsche überbrachten von der Lebenshilfe Westpfalz der Präsident Walfried Weber und vom Vorstand Kerstin Kührt und Diana Daum.
Sie überreichten dem „Geburtstagskind“ ein Fotobuch mit Erinnerungsbildern vom Wirken mit der Angklung-Gruppe und einem persönlichen Dankeschön für all die Jahre, in denen sie vielen Menschen mit dieser besonderen Musik Freude bereitet hat.

Am Wochenende feierte das Ehepaar Ternes mit Familie und Freunden im Turmsaal des Brauhauses an der Gartenschau.
Josef Ternes berichtete den Gästen vom Entstehen der Musikgruppe, als er nämlich vor 20 Jahren beruflich in Indonesien zu tun hatte und seine Frau den Klangstäben „begegnete“.
Das Besondere und Beeindruckende daran war, dass man diese Instrumente ohne Vorbildung bedienen konnte, da jedes Instrument nur eine Note der Tonleiter spielt. Elisabeth Ternes dachte an die Menschen mit Behinderung, die das bestimmt auch umsetzen könnten.
Nun begannen die eigentliche Arbeit und der Aufbau der Angklung-Gruppe. Jede Note bekam eine Farbe in Form eines Punktes, der auf den Stab geklebt wurde. Mit den Farbpunkten wurden dann auch die Lied-Melodien „geschrieben“, indem die farbigen Punkte auf ein Blatt geklebt wurden. Je nachdem, welche Farbe gezeigt wird, wird das farblich gekennzeichnete Instrument „geschüttelt“ und erzeugt so den entsprechenden Ton.
Begonnen hat alles mit acht Personen im „Studio Ternes“ zuhause. Heute spielen mehr als 30 Mitglieder bei den Farbtönen, die dann auch diesen besonderen Namen erhielten. Bei Veranstaltungen verschiedener Art treten die Farbtöne im Unterhaltsprogramm auf und begeistern die Besucher mit ihren Liedern, Weisen und „Ohrwürmern“, die zum Mitsingen und Mitklatschen auffordern.
Viele Höhepinkte hat die Gruppe schon erlebt, wie beispielsweise die Aufnahme einer Weihnachts-CD im SWR-Studio in Kaiserslautern.

Tochter Katrin Haberer hat den Taktstock 2012 übernommen und leitet nun erfolgreich die Gruppe bei den wöchentlichen Proben und den Auftritten.

MusikantenAm Nachmittag kamen dann natürlich die Farbtöne und brachten auf der Terrasse des Brauhaus-Turmes ein Ständchen mit musikalischer Begleitung von Inge Diehl am Akkordeon und xxx an der Gitarre und als Novum mit Jonathan, dem Enkel von Elisabeth Ternes, am Keyboard, der das Begleitensemble nun komplettiert.

Sie spielten mit großer Freude zu Ehren von Elisabeth Ternes und ihren Gästen Lieder von den Anfängen, Melodien zum Mitsingen und vom neueren Programm.

Sie traten in neuen bunten T-Shirts auf, die von der Kolpingfamilie gespendet wurden.
Alle waren noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch Elisabeth Ternes und alles Gute, vor allem Gesundheit.

 

Zur Bildergalerie