Sie sind hier: Startseite Lebenshilfe Aktuelles 10. Juni 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Theatergruppe LABADU beim Theaterfestival

10. Juni 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Theatergruppe LABADU beim Theaterfestival

Die Theatergruppe LABADU präsentierte "Die Schöne und das Biest" beim Theaterfestival im Haus am Westnahnhof in Landau

10. Juni 2018: Lebenshilfe Westpfalz e.V. - Theatergruppe LABADU beim Theaterfestival

LABADU beim Theaterfestival in Landau

Bereits zum 11. Mal fand in Landau „Das ganz besondere Theater-festival“ statt. Es wird gemeinsam veranstaltet durch den Verein „Leben und Kultur e.V. Landau“ und der BAF (Bildung, Aktionen, Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung), einer Initiative der Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in der Südpfalz.
Bewerben konnten sich deutsche und internationale Gruppen. Die ausgewählten Theatergruppen waren eingeladen ihre Stücke zu präsentieren, andere Stücke zu sehen und an einem vielfältigen Rahmenprogramm teilzunehmen.


Die Theatergruppe der Lebenshilfe Westpfalz „LABADU“ nahm am Theaterfestival im „Haus am Westbahnhof“ in Landau teil.

Bei diesem zweitägigen „ganz besonderen Theaterfestival“ stehen Theatergruppen aus dem ganzen Bundesgebiet auf der Bühne, bei denen Schauspielerinnen und Schauspieler mit geistiger Behinderung aktiv sind.

Die Gruppe der Lebenshilfe Westpfalz präsentierte vor einem voll besetzten Saal ihr bewährtes Stück „Die Schöne und das Biest“. Ohne Worte, in beeindruckenden Szenen, untermalt mit moderner Musik vom Schlager bis zum Rap, faszinierten die Schauspieler aus Kaiserslautern mit einer hervorragenden Inszenierung mit Elementen aus "Star Wars" in selbst kreierten und hergestellten Kostümen das begeisterte Publikum unter der Leitung von Andrea Stasche, die sich total im Hintergrund hält und ihre Schützlinge selbständig agieren lässt. Großer Applaus war die Belohnung für die gelungene Darbietung. Dafür erhielt jeder Teilnehmer eine Tasse und eine Urkunde vom "BAF".

Neben Theatergruppen aus Landau, Herxheim, Offenbach, Krefeld und Hildesheim fühlten sich die „Labadus“ sehr wohl und genossen das Festival, das neben den Theateraufführungen Unterhaltung mit Karaoke, Kistenklettern, Kostümierung mit Erinnerungsfotos und anderen Aktivitäten aufwartete.


Zur Bildergalerie