Kinder

Fünf Kindertagesstätten und vielfältige Unterstützung von Anfang an

Jedes Kind, das eine unserer Einrichtungen besucht, soll dort individuell nach seinen Fähigkeiten gefördert und in seinen Stärken bestätigt werden.

Gemeinsam lernen bei uns behinderte und auch nicht behinderte Kinder spielerisch, dass es normal ist, verschieden zu sein, und dass jeder Mensch wertvoll ist, mit all seinen Stärken und Schwächen. Dabei ist das Miteinander von Kindern, Eltern und Betreuern so selbstverständlich, dass sich keine Barrieren aufbauen.

Auf unsere jahrzehntelange Erfahrung gestützt, können wir hierbei individuell auf die Bedürfnisse der Kinder und auch der Eltern eingehen.

Kinder_T

Ab der neunten Lebenswoche bis zum Schuleintritt werden Kinder hier in integrativen Kindertagesstätten betreut, so dass Familien organisatorisch unterstützt werden, speziell berufstätige oder alleinerziehende Eltern.

Das pädagogische Konzept unserer Kindertagesstätten ist in jeder Einrichtung gleich, die äußere Organisation in Zusammenhang mit Lage und baulicher Umsetzung unterscheiden sich von Einrichtung zu Einrichtung in bestimmten Bereichen.

In integrativen Gruppen wird hier mit einem breiten Angebot betreut.

Dabei kommt die Einbeziehung heilpädagogischer und therapeutischer Elemente der Betreuung und Förderung aller Kinder zugute.

In jedem Fall steht das einzelne Kind im Mittelpunkt unserer Bemühungen, mit seinen Bedürfnissen, seinem Anspruch auf Beachtung seiner Persönlichkeit und Förderung seiner Gesamtentwicklung. Auf der Basis einer sorgfältigen Beobachtung und vieler Gespräche wird von unseren Therapeuten eine umfassende Diagnostik angeboten und ein individueller Erziehungs- und Förderplan erstellt.

Gerade für die Eingewöhnungsphase nehmen wir uns mit den Eltern zusammen viel Zeit, diese möglichst angenehm zu gestalten. Ziel ist ein individueller Erziehungs- und Förderplan für jedes einzelne Kind.

Auch die Eltern werden mit Beratung und Information unterstützt.

Durch den engen Kontakt aller Beteiligten fördern wir das Ziel, das die Lebenshilfe sich zum Auftrag gemacht hat: Eine Gesellschaft, die Inklusion lebt.

Auch wenn die Wege zu einer unserer Einrichtungen zu weit sind, oder Kindergarten und Schule am Wohnort besucht werden sollen, gibt es hierfür eine Anlaufstelle:

Unser Fachdienst für Integrationspädagogik bietet zahlreiche Hilfen und Angebote, damit die notwendige Förderung auch in einer Regeleinrichtung erfolgen kann.